Back to Top

 

Yogalehrer – Teachertraining YTT-200 Yoga Alliance®

 

Verschiedene Yogastile

Wir unterrichten verschiedene Yogastile, vom traditionellen Yoga über Vinyasa bis zu sehr stillem Yoga. Ein sehr individueller, abwechslungsreicher und fühlbarer Unterricht, den wir auf die Bedürfnisse der Schüler ausrichten und jeder in allen Bereichen gefördert wird. Jede Stunde ist eine neue aufbauende Erfahrung. Schritt für Schritt vertiefen wir unsere Praxis in Asanas, Pranayama, Meditationen und Philosophien.

„Präsent sein, Wahrnehmen, die Atmung fliessen lassen. Sich fühlen. Und dann in die Ruhe kommen. Das ist bei uns Yoga!“

Jetzt zum Yoga Lehrer Kurs-200 anmelden

 

Anforderungen

Grosses Interesse am Yogaweg. Es sollte Dir bewusst sein, dass eine Yoga-Ausbildung sowohl körperlich als auch geistig etwas von Dir verlangt. Du solltest für Veränderung und Wachstum bereit sein. Offenheit, Geduld, Freude und Mitgefühl sind gute Voraussetzungen für die Ausbildung.

 

Lehrinhalte

Wir vermitteln Dir nach den Richtlinien des Yogaverbands Yoga Alliance® folgende Fächer und Themen:

  • Asana Praxis, Pranayama und Meditation
  • Funktionsprinzip der Asanas
  • Funktionelles Yoga – Funktionelle Beweglichkeit/Anatomie
  • Adjustment Methoden, Korrekturen
  • Achtsamkeitstraining
  • Aufbau von Yogaklassen
  • Philosophie
  • Anatomie & Physiologie (Basiswissen)

 

Ausbildungsort

Living Buddha, Hirschgässlein 44, 4051 Basel und Living-Buddha, Bahnhofplatz 11, 4411 Liestal.

 

Kosten

CHF 4’250 bei Vorauszahlung, inkl. Schulungsmaterial
Anzahlung bei Anmeldung: CHF 500
Restbetrag CHF 3’750 vor Kursbegin

 

CHF 4’650 bei Ratenzahlung, inkl. Schulungsmaterial
Anzahlung bei Anmeldung: CHF 500

danach 3 Raten zu je CHF 1’385

oder 10 Raten zu je CHF 420

Wenn die Raten so nicht passen, dann melde Dich bitte bei uns, es gibt immer eine Lösung.

 

Kursdaten 2021

20. – 21. März (vor Ort oder mit Zoom – Theorie)
10. – 11. April
24. – 25. April
8. – 9. Mai
29. – 30. Mai
5. – 6. Juni
19. – 20. Juni
3. – 4. Juli
14. – 15. August
28. – 29. August
18. – 19. September
1. – 3. Oktober (Abschluss)

Start der Klassen um 09.00 Uhr
Dauer bis ca. 18.30 Uhr
Hausaufgaben ca. 20 Stunden

 

Gerade in der heutigen Zeit der globalen Unsicherheit und der Angstpolitik ist Yoga eine echte Unterstützung.
Der moderne Yogaweg wird uns helfen über das kollektive Leiden hinweg zu kommen. Mit der Entwicklung unseres Bewusst-Sein-s und der Ausbildung unseres „Ich’s“.

Rudolf Steiner sagte einmal; Wenn sich die Illusionskraft und die Kraft der absteigenden Energien die Hände geben, dann haben wir einen Brand, den wir nur
durch Bewusstsein und Entwicklung löschen können. – Wie er doch recht hatte!

Immer mehr wird unser Bewusstsein und unsere Aufmerksamkeit von Medien, Falschmeldungen und Sensationen richtiggehend
abgesaugt und führt uns in tiefe Ängste, Unsicherheiten und Krisen. Wir können kaum noch gegen diesen Strom ankämpfen und genau das ist es, was uns die ganze Energie raubt.
Wir werden getrieben und überflutet  von täglichen Fallzahlen, News und natürlich auch Falschmeldungen jeglicher Art. Diese können wir aber kaum mehr von wirklichen Fakten trennen, denn wer kennt den schon alle Fakten?
Yoga zeigt da einen ganz anderen Weg. Mein Lehrer Mansoor fragte mich des öfteren: „Wenn du alles weisst, was weisst du dann? Und wenn du umgekehrt nichts weisst, was dann?“ – Nun ja, Wissen ist sicher gut wird aber ohne Bewusstsein nichts bringen. Denn Wissen muss eingesetzt werden in eine sinnvolle und geistreiche Richtung ohne Manipulation, Jedem zugänglich, unabhängig von- und ohne Lügen.
Ich denke es gab nie eine Zeit wo das individuelle Ich so angegriffen und derart manipuliert wurde wie im Moment und aus dieser Umklammerung müssen wir uns lösen. Tief in uns ist die Wahrheit verborgen, tief in uns haben wir das Wissen. Aber wir brauchen Entwicklung, Steiner nannte dies oft Ent-wickel-ung, man merke den feinen Unterschied. Was also müssen wir entwickeln – unser individuelles Ich.
Wie kann ich bei mir bleiben wenn doch die ganze Welt verrückt spielt, wie kann ich entscheiden was ich wirklich machen möchte ohne Beeinflussung und Bevormundung, wie Entscheide ich, wie gestalte ich mein Leben, warum lasse ich die Ängste mein Leben bestimmen, wie kehre ich zurück zu mir?

Genau das sind die Fragen die Yoga beantworten wird, aber es ist Arbeit an Dir, es ist eine Willensleistung eine Selbstreflexion auf Dich.
Aber Du gehst den Pfad nicht Alleine, es gibt Antworten und wie mein Lehrer immer sagte – Wichtig sind eigentlich nur die Fragen, denn Antworten gibt es viele.

Allgemeine Geschäftsbedingungen lesen
Richtlininen lesen